Author: Bengin

Hallo Welt!

Willkommen bei My CMS Websites. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und starte mit dem Bloggen!

[HowTo] Start services (Teamspeak3)/Scripts after reboot

On systems with rc.local you can execute very easily different scripts and commands right after rebooting your machine by putting the command into „/etc/rc.d/rc.local

I will give you an example for the popular teamspeak3 software and how u dont need anymore take care about it to start it by your self everytime if the machine needs to reboot.

At first you have to set the right premissions to the file of rc.local, that it is executed in case of a reboot:
chmod u+x /etc/rc.d/rc.local

You are now able to write some commands into „/etc/rc.d/rc.local“, by editing with vi or nano:
nano /etc/rc.d/rc.local

For our example to start the Teamspeak3 server, we have to write the following command into the rc.local file:
su - teamspeak3 -c "yes | /opt/teamspeak3-server/private/ts3server_startscript.sh restart"

At first we want to execute the ts3server_startscript.sh with our teamspeak3-user, this is in this case „teamspeak3“, the executed-command is contained between the apostrophes.

yes | /opt/teamspeak3-server/private/ts3server_startscript.sh restart

Sicheres Chatten! (Jabber + Off-The-Record)

Sichere Kommunikation. Gibt es sie eigentlich noch überhaupt im Netz? Das private Gespräch im Web unter 4 Augen? Ohne das Risiko das ein dritter mitliest?! Nunja, viele verzichten auf dieses Recht, aber gibt es wirklich keine alternativen zu den Kommunikationmitteln wie, Facebook, Whatsapp, Google+ und Co?! Klar gibt es sie, wenn ihr bereit seit und euer gegenüber ein bisschen Zeit zu investieren um euch Jabber (Pidgin-Client) mit dem Plugin OTR (Off-The-Record) einzurichten.

Ich möchte euch im Post, erklären wie man sich einen Jabber-Account beim CCC erstellt und den Client so einrichtet das OTR aktiv genutzt werden kann.

 

 

100 Köpfe 10 Fra­gen, Digital Leben

10 Fragen zur Digitalen Gesellschaft

Die SPD fragt 100 Persönlichkeiten je 10 Fragen zur Digitalisierung. Ich möchte ebenfalls diese 10 Fragen für euch beantworten. Ich finde die Idee von der SPD zu dem Thema Digitales Leben gut. Mit meinen 10 Antworten möchte ich mich auch an der Diskussion rund umdas Thema Digitales Leben beteiligen.

Die 10 Fragen:

In einer digitalen Welt zu leben, bedeutet für mich…

Extrem viel Flexibilität, in meinem tun und sein. Freiheit über jeglichen Informations- und Medienkonsum. Einfache Kommunikation mit FreundInnen rund um den Globus, zu jeder nur erdenklichen Zeit.

Mein Computer ist für mich…

Der Mittelpunkt meines Lebens, wäre wohl traurig, doch er ergänzt mein da sein um die vielfältigsten Möglichkeiten zu Handeln. Der Zugang zu einer neuen vielseitigen und aufregenden Welt!

Wirklich gut! Die größte Chance durch die Digitalisierung ist…

Mehr Teilhabe am Leben zu haben egal aus, welcher Schicht man kommt. Vor allem für die Bereiche Bildung denke ich wird dieses Medium wieder einmal, sowie der Buchdruck, eine enorme Evolution sein.

Bedrohlich! Wir müssen aufpassen, dass…

Wir sollten uns über diverse Risiken bewusst sein, doch nicht die Chancen dieses neuen Mediums dadurch verpassen, indem wir vor Angst davor erstarren diese neue Welt, welche sich da für uns alle gerade auf tut mitzugestalten. Alles birgt Risiken, doch wir müssen, versuchen diese zu minimieren mit unserer Politik und dem Umgang mit dem Medium und besserer Aufklärungsarbeit. Extreme Risiken entstehen durch die einfache Kontrolle der gesamten Gesellschaft.

Die Digitalisierung verändert mein Leben durch…

Schwierig zu sagen, daher ich eigentlich schon relativ früh im Alter von 12 Jahren mit der digitalen Welt konfrontiert wurde. Ich denke es vereinfacht vieles in meinem Alltag, außerdem gibt es mir die Möglichkeit viele neue Menschen kennenzulernen und mich mit vielen Dingen auf der Welt auseinander zu setzen, durch die unbegrenzte Informationsvielfalt im Internet.

Chatten mit den Enkeln, Einkaufen per Mausklick, Arbeiten ohne feste Bürozeiten. Was bringt die Digitalisierung für Familien und Ältere?

Mehr Zeit für miteinander, aber ggf. birgt es auch Risiken in dem man sich weiter auseinander Lebt.

Programmieren in der Grundschule, das gesamte Faktenwissen der Welt in der Suchmaschine. Wie sollte Bildung der Zukunft aussehen?

Die Bildung zu Digitalen Themen sollte viel mehr in den Fokus unserer Bildungseinrichtungen rücken. Das DigitaleLeben ist für viele junge Menschen bereits heute Realität. Doch was bedeutet dies für unser Leben, wie verändert es sich dadurch? Wie funktionieren gewisse Digitale Applikationen, die jeden Tag unser Leben erleichtern? Was sind diese komischen Bits, Pakete, Server, IP-Adressen und anderen technischen Dinge? Sollte ich Sie kennen um gewisse Funktionen zu nutzen? Nein, aber dennoch ist es von großem Vorteil, das technische Umfeld in dem wir uns jeden Tag bewegen ein bisschen besser zu verstehen und zu kennen.

An jedem Ort arbeiten können und ständig erreichbar sein. Was bedeutet das für Arbeit im Digitalen Zeitalter?

Als gelernter Fachinformatiker kenne ich es nur zu gut flexibel Arbeiten zu können, aber auch die Forderungen nach Arbeit Rund um die Uhr, muss beachtet werden und hier müssen wir auch als Arbeiterpartei, wieder Familie, Freizeit und Arbeit unter einen Hut bringen, so dass ein Stressfreies Leben möglich sein sollte.

Was müssen wir im digitalen Zeitalter tun, damit unsere Wirtschaft erfolgreich bleibt?

In der digitalen Welt, ist Flexibilität einer der wichtigsten Faktoren. Flexibilität erfordert in gewisser Weise bessere Infrastruktur, Synergien müssen einfacher möglich werden, Kommunikationsplattformen müssen etabliert werden, außerdem  sind wesentliche Förderung von kleinen Startup’s unabdingbar.

Die Digitalisierung schafft Chancen und birgt Risiken. Von der SPD erwarte ich, dass…

Diese im Einklang mit dem öffentlichen Interesse mitzugestalten und dadurch ein sichereres und besseres dasein für alle zu schaffen, egal ob arm oder reich, oder Unternehmen. Die Digitale Welt muss für jeden gleichermaßen offen stehen.

Weitere Personen beantworten hier die selben Fragen für sich.

[HowTo] Automatisiertes entfernen aller „Gefällt mir!“ Angaben auf Facebook!

Heute wollte ich mich mal ein bisschen mich um die Säuberung meines Facebookprofils kümmern. Bestimmt hattet ihr auch schon mal den Gedanken, wie entferne ich diese tausenden von „Likes“. Nach längerer Recherche und unterschiedlichsten versuchen von diversen Tools und Scripts, habe ich mir etwas selber für das Addon „iMacros“ geschrieben. Leider klappte dies nicht auf Anhieb mit der „Aufnehmen“ Funktion, weshalb ich den Code ein bisschen anpassen musste nach mehrere Versuchen und Analysen des Quelltextes hatte ich die Lösung für mein Problem parat.

Im folgenden erkläre ich euch Schritt für Schritt, wie iMacros auf dem Firefox installiert und dann auch noch mein Script verwendet. (Dies sollte auch in allen anderen Browsern funktionieren, für welche es das Plugin iMacros gibt.)

1. Installation des Plugins „iMacros“!

2. Anlegen eines Macros + einfügen meines Scripts.

3. Löschen aller Likes auf Facebook!

Continue reading